afrika logo
Reiterdenkmal in WindhoekGeisterstadt Koolmanskuppe in NamibiaNest der SiedlervoegelDas Volk der Himba in Namibia


Lüderitz

Namensgeber dieser Stadt war der Bremer Kaufmann Adolf Lüderitz im Jahre 1883. Als im Jahre 1485 der Portugiese Bartholomeu Diaz die Lüderitzbucht erreichte, errichtete er am heutigen Diaz Point ein Kalksteinkreuz, das noch heute Wahrzeichen der Stadt ist. Lüderitz ist eine sehr farbenfrohe Stadt mit liebevoll gepflegten Bauten aus der Kolonialzeit die im damals beliebten Jugendstil und wilhelminischen Baustil errichtet wurden. Über der Stadt auf dem Diamantberg steht die 1912 erbaute Felsenkirche.
Die Menschen in Lüderitz leben hauptsächlich von der Fischerei. Der kalte Benguela Meeresstrom sorgt für einen großen Fischreichtum in den Küstengewässern.
Die Wassertemperaturen liegen in Lüderitz auch im Hochsommer selten über 18 Grad uns lassen Langusten(Greyfish) aber auch Austern prächtig gedeihen. Die Stadt ist ein Eldorado für Fischliebhaber und Lüderitz ist das Zentrum der Langustenindustrie.




Sitemap  Impressum