afrika logo
Reiterdenkmal in WindhoekGeisterstadt Koolmanskuppe in NamibiaNest der SiedlervoegelDas Volk der Himba in Namibia


Okahandja

Die kleine Stadt liegt ca. 70 km nördlich von Windhuk an der Abzweigung nach Swakopmund. Okahandja hat etwa 25.000 Einwohner und ist noch heute das wichtigste kulturelle Zentrum der Herero. In Okahandja liegen auch die großen Führer der Herero wie Samuel Maharero, Hosea Kutako und Clemens Kapuo begraben.
Alljährlich im August findet hier der traditionelle Hererotag statt ,zum Gedenken an die fast völligen Vernichtung der Herero in der Schlacht am Waterberg durch die deutschen Schutztruppen. An die Kolonialzeit erinnern die1876 errichtete Rheinische Missionskirche ,als ältestes koloniales Gebäude Namibias, der Bahnhof (1901) und das alte Fort. Besonders beliebt bei den Touristen sind die zwei großen Kunsthandwerksmärkte mit Holzschnitzereien am Ortseingang und Ortsausgang von Okahandja.




Sitemap  Impressum