afrika logo
Reiterdenkmal in WindhoekGeisterstadt Koolmanskuppe in NamibiaNest der SiedlervoegelDas Volk der Himba in Namibia


Swakopmund

Obwohl sie von den einstigen Seeleuten gefürchtet war, ist die Namibküste ein beliebtes Urlaubsziel für Namibianer und Touristen. Nach der großen Hitze des Inlandes empfindet man Swakopmund mit seiner kühlen Briese vom Meer, als sehr erfrischend.
Ein Stück Deutschland am Rand der afrikanischen Wüste - das ist Swakopmund. In dem namibischen Städtchen haben die deutschen Kolonialisten ihre Spuren hinterlassen.
Zur Weihnachtszeit flüchten Afrikaner und Touristen in den kühlen Küstenort am Atlantik.
Die Altstadt von Swakopmund wurde im Jugendstiel erbaut. Bekannte historische Bauwerke in Swakopmund sind das Woermann Haus, das Hohenzollernhaus,das Prinzessin Rupprecht Heim, der alte Bahnhof,
die alte Kaserne und das " Alte Gerichtsgebäude", das jetzt als Staatshaus genutzt wird. Der Leuchtturm ist 21m hoch und wurde 1902 erbaut, zu seinen Füßen befindet sich ein kleines Heimatmuseum.

Das milde Küstenklima macht die Stadt zu einem begehrten Ferien- und Ausflugsziel vieler Namibianer. Vor allem in den Sommerferien und zu Weihnachten zieht es viele in die Küstenstadt. Swakopmund gilt bis heute als "deutscheste" Stadt Namibias in der heute noch überwiegend deutsch gesprochen wird. Swakopmund bietet ein unzähliges Angebot an Freizeitaktivitäten, diese reichen von Bootsauflügen, Catamaran Bootstouren, Wüstentouren ,Delphinfahrten, Flugsafaris, Ballonfahrten, Quadbiking bis Sandboarding in den Dünen.




Sitemap  Impressum