afrika logo


Namibia

Seit 1990 ist die Republik Namibia ein unabhängiger demokratischer Staat und wird bei Reisenden immer beliebter. Trotz ständig wachsender Touristenzahlen gibt es in Namibia keinen Massentourismus. Besonders wegen der außergewöhnliche Natur, der kargen Schönheit der Wüsten, der besonderen Tier- und Pflanzenwelt und des hohen Sicherheitsstandards im Land ist Namibia ein ideales Reiseland für alle Afrika-Fans. Namibia begeistert seine Besucher aufgrund seiner Weite und seiner geringen Einwohnerzahl aber auch mit riesigen Wüsten wie der Namib und zahlreichen National Parks. Trotz des trockenen Klimas überrascht Namibia mit einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt.

Windhuk, Namibia; Independence Avenue

Windhoek

Die Independence Avenue, früher hieß diese Straße Kaiserstraße, sie bildet das Zentrum von Windhoek.Mehr
Walvisbay an der Kueste von Namibia

Walvis Bay

Die Stadt Walvis Bay an der Atlantikküste verfügt über den einzigen Hafen Namibias. Nur hier können die großen Schiffe anlegen. Mehr
Swakopmund , Namibia

Swakopmund

Swakopmund ist ein Stück Deutschland am Rand der afrikanischen Wüste an der Küste Namibias. Mehr
Luederitz in Namibia

Lüderitz

Die Menschen in Lüderitz leben hauptsächlich von der Fischerei. Der kalte Benguela Meeresstrom sorgt für einen großen Fischreichtum .Mehr
Koecherbaumwald bei Keetmanshoop in Namibia

Köcherbaumwald

Obwohl die Köcherbäume meistens einzeln stehen hat sich nördlich von Keetmanshoop ein kleiner Wald gebildet.Mehr
Die Diamanten Geisterstadt in Namibia

Kolmanskuppe

Die Geisterstadt Kolmannskuppe wurde 1938 verlassen, hier lebten damals über 300 Europäer und 800 Ovambo. Mehr
Die Duenen von Sossusvlei in Namibia

Sossusvlei

Sossusvlei ist eine Lehmsenke, welche von Dünen umgeben ist. Die Sonne verleiht den Dünen die unglaublichsten Farben.Mehr
Die Felsenzeichnungen von Twelfelfontein in Namibia

Felsgravuren

In den Hängen von Twyfelfontein sind über 2500 Felsgravuren zu bewundern. Diese wurden 2007 von der Unseco zum Weltkulturerbe erklärt.Mehr
Der Fish River Canyon in Namibia

Fish River Canyon

Der Fish River Canyon gehört zu den größten der Welt, er ist 161 km lang und 27 km breit. Besonders eindrucksvoll ist er bei Sonnenauf- oder Untergang Mehr
Der Etoscha Nationalpark in Namibia

Etoscha

Der Etoscha Nationalpark erstreckt sich über ein Gebiet von 22912 Quadratkilometern.Etoscha bedeutet Grosser Weisser Platz.Mehr
Das Volk der Himba in Namibia

Himba

Die Himba leben traditionell in kreisrunden Hütten aus Zweigen, Lehm und Kuhdung.Sie sind Hirten und Halbnomaden . Mehr
Okahandja ist beruehmt fuer seine Holzschnitzermaerkte in Namibia

Okahandja

Die kleine Stadt befindet sich ca. 70 km nördlich von Windhuk. Bekannt ist Okahandja wegen der zwei Märkte mit Schnitzereien.Mehr



Eine Rundreise durch Namibia sollte sorgfältig geplant werden um möglichst viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Höhepunkte einer Namibia-Rundreise sind sicher die Dünen des Sossusvlei; der Fish River Canyon; die Diamantenstadt Kolmanskuppe; die Felsmalereien von Twyfelfontein; Tierbeobachtung im Etoscha Park oder Besuche der Städte Swakopmund und Lüderitz auf den Spuren deutscher Kolonialherrschaft.

Namibia entlang der Südwestküste Afrikas, ist wahrhaftig ein Land merkwürdiger Kontraste und, mit einem Areal von 824 269 km², ist Namibia fast dreimal größer als Deutschland. Trotz seiner Größe ist Namibia eins der am wenigsten bevölkerten Länder Afrikas und hat eine geschätzte Einwohnerzahl von 2,4 Millionen Menschen.



Sitemap  Impressum